In kleinen Schritten zum Expeditionsfahrzeug

Reparatur Fahrzeugelektrik

Vorgesehen war der Einbau unseres Modulkabelbaumes, um den für die Zukunft geplanten Erweiterungen Rechnung zu tragen. Dieser wurde auch eingebaut, jedoch zeigten sich nach Ausbau des Armaturenbrettes die Künste eines Fachbetriebes für Auto-Hifi. Die Fotos zeigen nur einen kleinen Ausschnitt aus den vorangegangenen Arbeiten und gehören eigentlich in die Kategorie Gruselkabinett. Das für den Defender völlig unpassende Doppel-Din Gerät haben wir in Verbindung mit einem neuen Armaturenbrett und eines Becker Autoradios ersetzt. Die unsachgemäße Verkabelung haben wir fachgerecht instandgesetzt.

Doppelbatteriesystem

Der in Sachen Batteriesystem noch jungfräuliche Defender bekam in Verbindung mit dem Modulkabelbaum unser Doppelbatteriesystem mit fernsteuerbarem Batteriehauptschalter. Alle anstehenden Erweiterungen können somit völlig problemlos durchgeführt werden.

Upgrade Fahrwerk

Das serienmäßige Fahrwerk weicht einem auf die anstehenden Umbauten (z.B Seilwindenstoßstange) angepassten Fahrwerk mit neuer Federn/Dämpferkonfiguration. Eingebaut wurden Federn von Land Rover mit Innenfedern / Zentrierung an der Hinterachse, Stoßdämpfer mit Ausgleichsbehältern von Radflo und einem Satz Elastomerfedern.

Die auf den Fotos zu sehenden Notizen bezeichnen den Höhenunterschied vorher/nacher mit einer Bereifung 235/85 R16. An der Vorderachse wurden zusätzlich Federteller (+ 10mm) in Erwartung einer Seilwindenstoßstange montiert.

Junction Box II.

Für eine saubere Anbindung von zusätzlichen Verbrauchern war es besonders wichtig, dass Absicherung und Zugänglichkeit stimmen. In der Junction-Box II. wurden die Relaissteuerung für Zusatzscheinwerfer und Tagfahrlicht, heizbarem Separ-Kraftstofffilter, der Wasserstandheizung und diversen anderen Verbrauchern / Steckdosen aus der Cubby-Box Professional bereitgestellt.

Webasto Evo 5+ mit Zuheizer-Kit

In einem Atemzug mit der Installation unseres Modulkabelbaumes wurde eine Webasto Evo 5+ Wasserstandheizung mit Zuheizer-Kit installiert. Als Bedienelement dient das T100HTM.
Zusätzlich hat der Kunde die Möglichkeit die Standheizung jederzeit per Tastendruck einzuschalten.

 

Schutzplatte für Kraftstoffkühler

Sinnvolle Maßnahme: Unsere Schutzplatte für den Kraftstoffkühler, bzw. die Kraftstoffleitungen deckt den gefähredeten Bereich des Unterbodens großflächig ab und ist bei einem Ölwechsel schnell entfernt.

AMAG Top Grip

Die vorhandenen Riffelbleche auf den Kotflügeln wurden ersetzt durch unsere wesentlich trittsichereren Kotflügelverstärkungsbleche aus AMAG TopGrip. Hinzu kamen passende Haubentritte und unsere völlig spielfreien Haubenscharniere

Cubby-Box Professional

Die Cubby-Box Professional integriert einen nahezu unsichtbaren Dokumentensafe und beinhaltet neben mehreren 12V-Steckdosen die Schalter für ABS/TC, die Förderpumpen für unsere Unterflur-Dieseltanks, den Druckluftkompressor, die Notstarttaste des Doppelbatteriesystems und die Kontrollleuchte für den heizbaren Separ-Kraftstofffilter. Die Stromversorgung und Absicherung erfolgt über die Junction-Box II.

 

Diebstahlsicherung

Kleiner Eingriff mit großer Wirkung. Das Fahrzeug könnte nun nur noch mittels Stapler oder Traktor gestohlen werden.