Defender Experience I.

Rostprobleme an der Hecktraverse

Erhebliche Rostprobleme an der Hecktraverse machten eine gründliche Überarbeitung erforderlich bevor es zu Durchrostungen kommt.

Upgrade Fahrwerk

Mit einem reisefertigen Gesamtgewicht von knapp 3100 KG war mit dem bislang verbauten Fahrwerk kein Blumentopf zu gewinnen. Wir haben die Federnkonfiguration geändert und auf die Achslasten abgestimmte Radflo-Stoßdämpfer mit Ausgleichsbehältern eingebaut.

Der Defender war nach diesem Umbau kaum wiederzuerkennen und ist endlich sicher im Gelände und auf der Straße.

Schutzplatte für Karfstoffkühler

Sinnvolle Vorsichtsmaßnahme : Da das Fahrzeug häufig abseits befestigter Wege benutzt wird, wurde unsere Schutzplatte für den Kraftstoffkühler nachgerüstet.

Diebstahlsicherung

Kleiner Eingriff mit großer Wirkung. Das Fahrzeug könnte nun nur noch mittels Stapler oder Traktor gestohlen werden.