Wenn die gesamte Stromversorgung für den Innenausbau oder sämtliche installierten Verbraucher ausgeschaltet werden sollen (bspw. Winterlager), ist der Einbau eines Batteriehauptschalters mit Tiefentladeschutz zu empfehlen.

  • In Variante 1 verbauen wir den Hauptschalter TSA265 mit Fernbedienung über Schalter, bzw. Steuerpanel
  • In Variante 2 verbauen wir den Hauptschalter FBC265 als Grundstein für die Installation des Philippi Systemmonitors (erforderlich zur Ansteuerung des FBC265)

Beide Varianten werden in einer an der Vorderseite des Batteriefaches integrierten Einbauschale für direkten Zugriff (Notbetätigung) verbaut.

Die Installation endet an der Rückwand des Batteriefaches an zwei Durchführungsbolzen für die Plusklemme (von der Servicebatterie über den TSA265) und der Minusklemme der Servicebatterie. Von hier aus muss die Stromversorgung zur eigentlichen Stromverteilung, dem von Ihnen gewählten oder bereits vorhandenen Sicherungskasten im Innenausbau gelegt werden. Wird die Energieverteilung für den Defender 2.4 TDCI eingebaut, entfallen unter Umständen die Durchführungsbolzen und das Pluskabel muss direkt zur Energieverteilung verlegt werden.

Ein weiterer Bestandteil der Installation ist die abgesicherte Anschlusssmöglichkeit eines fest im Fahrzeug installierten Batterieladegerätes (Landstromanschluss erforderlich) und/oder Solarladeregler für 2-Batteriensysteme. Der angegebene Preis beinhaltet den Einbau in Kombination mit unserem Doppelbatteriesystem.

 

Batteriehauptschalter mit Tiefentladeschutz

Licht aus……Wommmm……..Spot an…….jaaaa 🙂

1.283,531.294,61

Auswahl zurücksetzen
0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop
    0

    Your Cart