Beschreibung

Über die Taster der Schalterkonsole im Fahrerbereich lassen sich Fernscheinwerfer vorn, Arbeitsscheinwerfer hinten, Umfeldbeleuchtung und Innenraumbeleuchtung über die in unserer FBOX oder einer anderen Stelle Ihres Innenausbaues platzierten Schrittschaltrelais schalten. Dies bedeutet, dass Sie jeden dieser o.g. Verbraucher von einer beliebigen weiteren Stelle aus ein- und wieder ausschalten können.

Demnach lassen sich die hinteren Arbeitsscheinwerfer über die Schalterkonsole ein- und über unser optionales Bedienpanel im Hubdachrahmen wieder ausschalten. Halten Sie sich im Schlafbereich des Aufstelldaches auf und bemerken nachts ungewöhnliche Geräusche um das Fahrzeug, genügt das Betätigen der Taster im Bedienpanel, um den gesamten Bereich um das Fahrzeug hell zu erleuchten.

Die Schalterkonsole nimmt den Original-Innenspiegel auf und verfügt über eine von Weiss- auf Rotlicht umschaltbare LED-Leuchte, die wie gewohnt über die Türkontaktschalter ein- und ausgeschaltet wird. Ein manuelles Ein-und Ausschalten ist ebenfalls möglich. Bei konventionellen Hubdächern bleibt der Fahrerbereich normalerweise dunkel, da die Liegefläche im Weg ist.

Ist Ihr Defender bereits mit unserem Modulkabelbaum ausgerüstet, unterbrechen zwei zusätzliche Schalter den Steuerstrom für die Relais der Zusatz-Fernscheinwerfer (Arbeitsscheinwerfer) und der hinteren Arbeitsscheinwerfer.

Für eine volle Funktionalität muss der optionale Kabelbaum für unser Hubdach installiert sein.

Schalterkonsole Hubdach vorn

544,41

0