So wie der serienmäßige Hauptkraftstofftank gut geschützt zwischen Hecktraverse und den beiden Chassislängsträgern sitzt, so werden auch unsere Unterflurtanks zwischen den beiden seitlichen Rahmenauslegern montiert.

Oftmals sieht man Unterflurtanks für den Land Rover Defender, die zwar ein größeres Volumen als unsere Tanks haben, zugunsten dieses größeren Volumens aber deutlich überstehen. Problematisch wird dieser Umstand dann, wenn mit einem der beiden Vorderräder ein Hinderniss überwunden werden muss und die Tanks durch ihre deutlich größer bemessene, seitliche Höhe das Fahrzeug aufsitzen lassen und im ungünstigsten Fall dabei Schaden nehmen und Dieselkraftstoff ausläuft.

Schwingmetalllager entkoppeln den Tank in seinen Halterungen von Chassis und Karosserie, wodurch selbst bei Fahrten in schwerem Gelände und entsprechender Verschränkung von Chassis / Karosserie keine Verspannungen an den Haltelaschen des Tanks zu Rissen an den Schweißnähten führen können.

Unterflur-Dieseltanks

Gut geschützt zwischen Hecktraverse und den beiden Chassislängsträgern

5.478,00

0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop
    0

    Your Cart