under pressure

Eine sichere Druckluftversorgung auf Reisen ist nahezu essentiell und fast gleich zu stellen mit ausreichenden Mengen an Wasser und Treibstoff.
Druckluftkompressor

______________________________

Die Qualität der verwendeten Komponenten gepaart mit einer sauberen Installation spielt eine gewichtige Rolle, soll es nicht zu Ausfällen kommen. Das Herzstück der gesamten Anlage, der von DÜRR Technik in Bietigheim-Bissingen gefertigte Druckluftkompressor. Auf einer speziellen Konsole und schwingmetallgelagert bringen wir diesen in einem dafür angedachten Fach auf der Rückseite der W-Box unseres MERIDIAN Innenausbaues unter. So ist sichergestellt, dass der Kompressor im Dauerbetrieb keine Hitzetod stirbt und Teile der Steuerung keinen agressiven Medien wie etwa Streusalz ausgesetzt sind.

Die Platzierung des Kompressors ist nach Kundenwunsch auch an anderen Stellen im Fahrzeug möglich.

Druckspeicher

______________________________

Mit einem Volumen von knapp vier Litern, aus Edelstahl gefertigt und in robusten Halterungen an der Innenseite des Rahmens platziert, übernimmt der in Deutschland nach Zeichnung gefertigte Druckspeicher die Aufgabe, jederzeit ein ausreichend dimensioniertes Volumen  ölfreier Druckluft bereitzustellen.

Technische Daten

______________________________

Kompressor: DÜRR Technik

  • Liefermenge bei 0 bar – 40l/min
  • Nenndruck 7 bar
  • Motorleistung 192W

Druckluftbehälter:

  • Mantel, Böden und Stutzen – 1.4301
  • Oberfläche – gebeizt und passiviert
  • Schweißausführung: DIN EN ISO 5817 B und P10-104e
  • Arbeits- und zerstörungsfreie Prüfungen: AD – HP 5/2 und HP 5/3
  • Abnahme/certification: RL97/23/EG: Art.3; Abs.3: Druck-und Dichtheitsprüfung

Peripherie: FESTO

Empfehlenswerte Erweiterungen

______________________________

Doppelbatteriesystem

Ein durchdachtes und sauber installiertes Doppelbatteriesystem gehört zur Grundausrüstung eines jeden Land Rover Defender Reisefahrzeugs.

PSP

Der PSP (Power Supply Point) ist eine zentrale Abnahme- und Anschlussstelle für den elektrischen und pneumatischen Anschluss von Zusatzausrüstung am und im Fahrzeug.

Seilwindenanbau

Unser PSP (Power Supply Point) ist eine zentrale Abnahme- und Anschlussstelle für den elektrischen Anschluss von Zusatzausrüstung am und im Fahrzeug mit Platzierung im vorderen linken Kotflügel.