wasserhygiene made in germany

Für Langzeitreisende, die in entlegene Gegenden fahren, fast schon ein Muss –

eine gesicherte Trinkwasserversorgung aus Edelstahl-Frischwassertanks kombiniert mit leistungsstarken Filtersystemen schließt das Risiko einer Vireninfektion zu 99.9999% aus.

Egal ob Sie nördlich oder südlich des Äquators reisen, fremde Länder auf der östlichen oder westlichen Hemisphäre entdecken – in Sachen Wasserversorgung ändert sich Alles, denn: Die Regeln haben sich geändert! Anders als am heimischen Wasserhahn bestimmen Stagnationswasser an den Versorgungsstellen, schlechte Wasserqualität beim Tanken, Verkeimung des Wassers beim Speichern und Biofilm in den Leitungen die Qualität des Wassers im Fahrzeug.

 

Edelstahl-Trinkwassertank

Mit einem Volumen von knapp 70 Litern bietet unser Edelstahl-Trinkwassertank für den Land Rover Defender großzügige Reserven für mehrere Tage autarkes Reisen. Die Montage erfolgt gummigelagert und möglichst tief auf einem neuen, verstärkten Bodenblech aus beschichtetem Aluminium im hinteren Fußraum.

Aus geschmacksneutralem 1.4571 (V4A) gefertigt, unter Formiergas geschweißt und anschließend gebeizt, passiviert, sowie außen schwarz pulverbeschichtet lässt der Tank keine Wünsche offen. Dem Schweißen unter Formiergas kommt eine besondere Bedeutung zu, da keine Auskohlungen auf der Innenseite des Tanks entstehen, die Schweißnähte stabil bleiben und eine glatte Oberfläche entsteht. Schmutz- oder Partikelanhaftungen werden somit vermieden.

Mehrere Schwallbleche im Inneren des Tanks beruhigen die Füllung bei Fahrten im Gelände und auf der Straße, wodurch plötzliche Gewichtsverlagerungen ausgeschlossen werden.

Auf der Unterseite des Trinkwassertanks ermöglichen vier großzügige Öffnungen turnusmäßige Reinigungen vornehmen zu können. Die Öffnungen sind groß genug um mit einer Bürste oder mit einem scharfen Wasserstrahl auch die kleinste Ecke zu erreichen.

Unser Trinkwassertank ist außerdem mit einen Frostwächter und einem Edelstahl-Fußventil mit Filtersieb ausgerüstet. Die Be- und Entlüftung erfolgt über ein Edelstahl-Filtersieb oberhalb der Einfüllöffnung in der WBOX.

hochwertiges pumpen- und filtersystem

Um eine einwandfreie und genießbare Qualität des Trinkwassers sicherzustellen, werden von uns verschiedene hochwertige Filtersysteme direkt in die Wasserinstallation integriert. Bei der Wahl der geeigneten Befüll-Lösung ist es wichtig welche Wasserqualität getankt wird. Wir bieten, je nach Wasserquelle, zwei verschiedene Komplett-Lösungen in einem System.

Leitungswasseraufbereitung:

Das Befüllen des Wassertanks an einem Hausanschluss erfolgt mittels Inlinefilter FIE-100 über den geöffneten Bypass in unserem Leitungssystem. Der Bypass umgeht die in diesem Fall nicht erforderliche Filtration über die beiden eingebauten PP-Filterelmente.vor dem Trinkwassertank. Der Befüll- & Inlinefilter FIE-100 ist eine kompakte, sterile Filtration, die rein physikalisch Krankheitserreger wie Bakterien, Pilze, etc. zu nahezu 100% entfernt. Das von der Membranpumpe aus dem Wassertank geförderte Wasser aus durchströmt zuerst den  Aktivkohlefilter. Schadstoffe und Geschmacksstoffe werden mittels Adsorption über diesen zurückgehalten. Hierzu gehören z.B. Pestizide, Schwermetalle und Chlor. Gleichzeitig schützt der Filter mit einer Filerfeinheit von 10µm (0,01mm) die nachgeschaltete, vollautomatische UV-Desinfektionseinheit vor Schmutz- und Schwebeteilchen. Die darauffolgende UV- C Led Desinfektionseinheit sorgt für für die mikrobiologische Wasserreinigung gegen Bakterien, Zysten und Viren. 

Oberflächenwasseraufbereitung:

Die Vorfiltration des Wassers über zwei hintereinander geschaltete PP-Filterelemente (zwei Filterlemente mit 5µ und1µ) beim Befüllen des Frischwassertanks verhindert Schmutzeintrag in das Frischwassersystem und bietet damit weniger bioverfügbare Nährstoffe für eingetragene Keime. In dieser Stufe wird der Bypass zum Trinkwassertank geschlossen.  Das System zeichnet sich durch die effektive Entfernung von chemischen und ästhetischen Verunreinigungen einschließlich Herbiziden, Pestiziden, Chlor sowie schlechtem Geschmack, Gerüchen und Trübung für wohlschmeckendes Wasser aus. Das von der Membranpumpe aus dem Wassertank geförderte Wasser aus durchströmt auch hier zuerst den  Aktivkohlefilter bevor es zur UV-Desinfektionseinheit weitergeleitet wird.

integriertes Entwässerungssystem

Vor einer längeren Standzeit, Winterpause und natürlich turnusmäßig sollten das gesamte Leitungssystem, als auch der Tank völlig entleert werden. Während dies beim Tank über einen Ablaufhahn auf der Unterseite schnell und bequem geschiet, kann das vollständige Entleeren des Leitungssystems mühselig oder gar unmöglich werden. Aus diesem Grund haben wir ein System entwickelt, welches mit der ölfreien Druckluft aus dem im Fahrzeug bereits verbauten Druckluftsystem verbunden ist. Über zwei manuell zu bedienende Regelventile wird 

a) der Leitungszugang zum Tank hinter der Wasserpumpe geschlossen und anschließend

b) sämtliche Leitungen hinter der Wasserpumpe mit ca. 1 bar Druck beaufschlagt, um Wassernester komplett aus den Leitungen zu drücken.

Den Ablaufhahn des Wassertanks, die Einfüllöffnung und sämtliche Entnahmestellen (Wasserhahn am Spülbecken und Brauseanschlüsse) lassen wir bis zur nächsten Befüllung geöffnet

OBLIGATORISCH: REGELMÄßIGE FRISCHWASSERSYSTEM-PFLEGE

Neben den richtigen Aufbereitungstechnologien spielt die Pflege des Frischwassersystems eine wesentliche Rolle zur Sicherstellung des hygienischen Betriebs. Angelehnt an die DIN 2001-2 empfehlen wir die Reinigungsintervalle wie folgt:

Bei Nutzung des Frischwassersystems ausschließlich „im Urlaub“ und getankter Leitungswasserqualität: 1-2 x jährlich. Bei Langzeitreisen und Aufbereitung von Oberflächenwasser: 2-4 x jährlich (Kaskadenfiltration und eine zweite Desinfektionsstufe vorausgesetzt). Der Hersteller eines Teils unserer Wasserinstallation bietet eine sehr gute Übersicht zum Thema Wasserqualität, die sie hier ansehen können.

 

Wassertankbefüllung und Füllstandmessung

Sie haben bei unserem System zwei Möglichkeiten ihren Wassertank zu befüllen. Sind Sie sich der Wasserqualität absolut sicher, können Sie den Wassertank direkt über die Einfüllöffnung in der WBOX füllen. Dies geschiet so am schnellsten, da sich das Wasser nicht zuerst durch Filterelemente arbeiten muss. Die zweite Möglichkeit bietet sich bei geöffneter Türe über einen fest installierten Gardena-Anschluss im linken oberen Bereich der WBOX.

Im MERIDIAN Innenausbau gibt es zwei Wassersteckdosen, an denen über das Filtersystem Wasser gezapft werden kann. Wir benutzen die vordere Steckdose in der WBOX hinter dem Fahrersitz meist zum Duschen und die hintere Steckdose wenn auf dem Hecktür-Küchenbord gekocht werden soll. Das Wasser aus diesen beiden Anschlüssen hat keine reine Trinkwasserqualität, da die UV-C Led Desinfektionseinheit umgangen wird. Das Wasser aus dem Tank wird allerdings immer zuerst über den Aktivkohlefilter geleitet. Reine Trinkwasserqualität gibt es dann ausschließlich am Wasserhahn der Spüle in der KBOX.

Den Füllstand ihres Wassertanks lesen Sie ganz bequem über den in der FBOX integrierten Philippi-Systemmonitor ab. Über diesen lässt sich auch die Warnschwelle bei niedrigem Wasserstand (bspw. 10 Liter) einstellen. Die Meldung erfolgt bei Ereichen der Warnschwelle akustisch und über Summer. Übrigens: Nichts ist lästiger als den Füllstand des Wassertanks nicht zu kennen.

Noch ein Tip: Haben Sie die Möglichkeit und die Zeit ihren Wassertank komplett neu zu befüllen, empfiehlt es sich diesen und das in den Leitungen verbliebene Wasser zuvor komplett zu entfernen, um Durchmischungen zu vermeiden.

Was kommt mit

Damit Sie die Wasserinstallation in ihrem Defender von Beginn an in vollem Umfang nutzen können, liefern wir das gesamte Zubehör und diverse Ersatzteile / Ersatzfilter gleich mit:

  • Handbrause für die beiden Wassersteckdosen
  • Easyfix Duschkopfhalterung mit Saugfuß
  • 2 x PP-Filterelement 1µ
  • 2 x PP-Filterelement 5µ
  • 2 x Aktivkohlefilter
  • 6 x Dichtring für Filtergehäuse
  • 1 x FIE Inlinefilter (Gardena-kompatibel) mit einem Ersatzfiltereinsatz, einer Adapterleitung zum direkten Anschluss in der WBOX und 5 Meter Trinkwasserschlauch*
  • Tauchpumpe mit Schwimmerkugel für Fluß- oder Oberflächenwasser mit 10 Meter Trinkwasserschlauch*, Sediment-Vorfilter (Gardena-kompatibel) und elektrischem Anschluss bis zur WBOX
  • Set Gardena-Anschlüsse incl. Wasserdieb, falls es mal irgendwo klemmt
  • 2 x Service-Kit für die turnusmäßige Tankreinigung

*Der 5 Meter und der 10 Meter Trinkwasserschlauch lassen sich mittels Verbindungsstück auf insgesamt 15 Meter verlängern

 

0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop
    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
    0

    Your Cart